Pilgern und Pilgerwege in Österreich

   Bitte installieren Sie den Flash Player und aktivieren Sie Javascript.

Südtirol in Pilgerschuhen

Datum 15.10.2017 - 21.10.2017 
Ort Vals
Ortszusatz Eisack- und Pustertal
Veranstalter Hermann Muigg-Spörr
E-Mail hermann@muigg-spoerr.com
Homepage https://hermann-muigg-spoerr.jimdo.com/
Beschreibung Sagengestalten, heilige Jungfern, Geschichte und Geschichtchen in Südtirol Wir geniessen Pilgertage im Eisack- und Pustertal - und das in 5-Stern-Qualität zu 3-Stern-Preisen! Cappuccino, Apfelstrudel, Südtiroler Weindl, Plentene Knödel, Speck, Köschtn, Pasta - die gelungene Mischung von italienischer und Tiroler Kost werden wir uns auf der Zunge zergehen lassen! Im sonnenreichen Teil der Alpen, im Pustertal und im oberen Eisacktal, erwarten uns nicht nur eine eindrucksvolle Naturlandschaft, die alle Besucher in ihren Bann zieht - es schlummern hier auch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Orten von einmaliger Schönheit. Geschichte, Kultur und Architektur sind hier in zahlreichen Sakralbauten, Schlössern und Burgen in einzigartiger Art und Weise vereint und bieten außergewöhnliche Impressionen. Eindrücke, die bleiben… erkunden wir die grünen Täler und alten Orte mit all den Schätzen. Fane, Marensen, Rodeneck, Mühlbacher Klause und und und warten auf uns. Ein außergewöhnlicher Wallfahrtsort wird das spirituelle Ziel unserer Pilgerwanderungen im Norden Südtirols sein. Wie? Wir treffen uns am Bahnhof in Mühlbach/Rio di Pusteria um 08.00 und lassen uns zuerst ein Stück chauffieren (wer von Samstag auf Sonntag in Südtirol schlafen will: ich habe schon reserviert). Packliste und Infos +43/(0)664 1986 884 Wanderzeiten: ca. 6 Stunden; Pausen, Impulse, Rituale ca. 2 Stunden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung, Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl: 12 (spätere auf Warteliste)
© Projekt „Pilgern in Österreich“ - Arbeitskreis Tourismuspastoral Österreichs