Pilgern und Pilgerwege in Österreich

   Bitte installieren Sie den Flash Player und aktivieren Sie Javascript.

Oberösterreich: Böhmerwaldrundweg - mystisch - geheimnisvoll – sagenumwoben

Der Weg der Entschleunigung führt zu zahlreichen Energie- und Kraftplätzen und kann in 3 bis 7 Tagen erwandert werden!


Kaum etwas ist in unserer überhitzten Leistungsgesellschaft seltener und wertvoller geworden als Zeit und Muße. Die große Hektik, die Unmenge an digitaler Kommunikation und der Zwang, immer und überall erreichbar zu sein, verstärkt den Wunsch, alles hinter sich zu lassen und abzuschalten.
Der Weg der Entschleunigung lädt ein zum Innehalten. Spüren Sie die stärkende Energie – Sie werden den Böhmerwald gut erholt verlassen. An den zahlreichen uralten Kraftplätzen und Aussichtspunkten laden schöne Rastbänke zum Verweilen ein. Wo es nicht möglich war, Rastbänke aufzustellen, entspannen Sie im Schatten der großen alten Bäume oder auf den uralten Steinblöcken aus dem Granit des Böhmerwaldes.


Sie können Ihre Wanderung individuell zusammenstellen und die Etappen wählen, die Ihnen am interessantesten erscheinen. Alle Etappen haben eines gemeinsam: sobald Sie die Ortschaften verlassen, umfängt Sie die Ruhe der Natur. Wandern Sie durch die abwechslungsreiche Landschaft und entdecken Sie jeden Tag etwas Neues. Von den Tälern der Großen, Kleinen und Steinernen Mühl bis hinauf zum Böhmerwaldkamm bietet die Natur viel an Abwechslung. In unserem ausführlichen Wegbegleiter finden Sie zusätzlich zur Wegbeschreibung, Informationen über die Kraftplätze am Weg und zur Geschichte der Orte.


Länge: 5 Varianten - von 51 bis 127 km

Gehzeit: 3 bis 7 Tage

Ausgangs- und Endpunkt: Aigen-Schlägl im Böhmerwald


www.boehmerwaldrundweg.at



Pilger2

bw
















Pilger am Weg

(Fotos: TVB BöhmerwaldDittlbacher) 


© Projekt „Pilgern in Österreich“ - Arbeitskreis Tourismuspastoral Österreichs