Pilgern und Pilgerwege in Österreich

   Bitte installieren Sie den Flash Player und aktivieren Sie Javascript.

Jubiläumspilgerwanderung

2009 wurde zur 200-Jahr-Feier der Wiederbesiedelung des Benediktinerstiftes St. Paul im Lavanttal der Benediktweg geschaffen. Aus diesem Anlass gab es vom 16. bis 23. Mai eine Jubiläumspilgerwanderung von Spital/Phyrn nach St. Paul. Nach sieben Tagen und 150 km wurde am 23. Mai das Ziel erreicht. Unterwegs wurde die Pilgergruppe in den einzelnen Etappenorten Spital/Pyhrn, Admont, Seckau, Maria Buch und Bad St. Leonhard von Pfarrer und Bürgermeister herzlich begrüßt und willkommen geheißen, in den Klöstern wurde gemeinsam mit den Patern die Vesper gefeiert.

Unter feierlichem Glockengeläute erfolgte der Einzug in die Stiftskirche St. Paul, wo sie von Abt Dr. Heinrich Ferenczy, Bürgermeister Hermann Primus und Dekan P. Siegfried Stattmann empfangen wurden. Im Rahmen einer kleinen Schlußandacht erhielten die Pilger/Innen eine Urkunde und ein Pilgerkreuz. Mit einer Agape im Sommerrefektorium des Stiftes ging eine erlebnisreiche Woche zu Ende.

Informationen für die nächsten Termine (Mondscheinpilgern am 13. Juni, Radpilgern von 19. - 22. Juni...) sind auf der >> Homepage des Vereins Bededikt be-WEG-t abrufbar.

BW_Jubilaeum

BW1 BW_Auf dem Weg

BW_Pilgergruppe

© Projekt „Pilgern in Österreich“ - Arbeitskreis Tourismuspastoral Österreichs